Gremienarbeit

Ein wichtiger Bestandteil der Fachschaftarbeit ist die Mitarbeit in den Gremien der Hochschule. Wir vertreten in den Gremien die Studierenden der Fachgruppe, Fakultät oder der Universität. Alle Gremien bestehen neben uns Studierenden aus professoralen Mitgliedern, wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Angestellten. In der Hauptzahl der Gremienen haben die Professoren die absolte Mehrheit (#Profs = #(alle anderen)+1).

Fachgruppenweite Gremien

Auf Fachgruppenebene vertreten wir euch in:

  • Fachkommission
  • Qualitätsverbessungsmittel/Controlling - in der die Studierenden die absolute Mehrheit besitzen

Fakultätsweite Gremien

In den folgenden Gremien vertreten wir euch gemeinsam mit den anderen 5er-Fachschaften fakultätsweit:

  • Fakultätsrat
  • Fakultätsratskommission für Lehre
  • Fakultätsratskommission für Infrastruktur
  • Satzungsausschuss

Prüfungsausschüsse

Jeder Studiengang muss einen eigenen Prüfungsausschuss (PA) besitzen. In diesem gibt es zwei stimmberechtigte studentische Vertreter, die wir als Fachschaft entsenden. In den PAs werden die studienfach relevanten Themen wie Anträge oder Weiterentwicklung des Studiengangs diskutiert und beschlossen.

Wie kann ich mitmachen?

Mitarbeiten in Gremien der akademischen Selbstverwaltung kann jeder Studierende der in dem entsprecht vertretenem Bereich eingeschrieben ist. Eine Mitarbeit muss aber nicht zwangsläufig bedeuten, dass du gleich auch superaktives Mitglied der Fachschaft werden musst. Begrüßenswert ist es aber, wenn die Mitglieder, welche in den Gremien sitzen, auch auf den Sitzungen des Fachschaftsrats berichten, so dass der Rat stets auf dem aktuellen Stand ist. So ist gewährleistet, dass andere an eure Arbeit anknüpfen können.